Ge­walt­kri­mi­na­li­tät in Deutsch­land in 2020 (2019)

Auf Ba­sis von Sta­tis­ti­ken des BKA für 2020 bzw. 2019

Sta­tis­tik der Ge­walt­kri­mi­na­li­tät und der po­li­tisch mo­ti­vier­ten Ge­walt­kri­mi­na­li­tät in Deutsch­land im Jah­re 2020 so­wie der Part­ner­schafts­ge­walt im Jah­re 2019. Fer­ner ein Blick auf das Tä­ter- Op­fer- Ver­hält­nis aus der Sta­tis­tik ‘Kri­mi­na­li­tät im Kon­text von Zu­wan­de­rung’ 2019.

Ge­walt­kri­mi­na­li­tät 2020

Ori­gi­nal­aus­zug PKS 2020, S.13 (BMI). Tat­ver­däch­ti­ge Zu­wan­de­rin­nen und Zu­wan­de­rer wer­den in der PKS mit Auf­ent­halts­an­lass „Asyl­be­wer­ber“, „Schutz- und Asyl­be­rech­tig­te, Kon­tin­gent­flücht­lin­ge“ „Dul­dung“ oder „un­er­laub­ter Auf­ent­halt“ re­gis­triert (PKS 2020, S. 11, Link 1). Das sind lt. Sta­tis (Link 7) ca. 1,8 Mio Men­schen.

Nicht­deut­sche tre­ten re­la­tiv zu ih­rem Be­völ­ke­rungs­an­teil im Durch­schnitt gut 4 mal so häu­fig als Ge­waltstraf­tä­ter in Er­schei­nung wie Deut­sche (oh­ne Zu­wan­de­rer knapp 3,5 mal), Zu­wan­de­rer et­wa gut 8 mal so häu­fig.

Häus­li­che Ge­walt 2019

Män­ner üben et­wa 4 mal so häu­fig häus­li­che Ge­walt aus wie Frau­en, Nicht­deut­sche et­wa 3,5 mal so häu­fig wie Deut­sche.

Po­li­tisch mo­ti­vier­te Ge­walt 2020

Links­ex­tre­me Ge­walt ist um 45% an­ge­stie­gen. Nach­dem die Bi­lanz im Vor­jahr fast aus­ge­gli­chen war, gab es in 2020 fast 1,5 mal so vie­le links­ex­tre­me Ge­walt­ta­ten wie rechts­ex­tre­me.

Tä­ter- Op­fer- Ver­hält­nis Zu­wan­de­rer / Deut­sche 2019

Quel­le: Kri­mi­na­li­tät im Kon­text von Zu­wan­de­rung 2019, S. 52 – 53 (sie­he Link 3). – “An­ga­ben zum Op­fer wer­den grund­sätz­lich bei straf­ba­ren Hand­lun­gen ge­gen höchst­per­sön­li­che Rechts­gü­ter (Le­ben, kör­per­li­che Un­ver­sehrt­heit, Frei­heit, Eh­re, se­xu­el­le Selbst­be­stim­mung) er­fasst […]. Als Op­fer wer­den nur die Per­so­nen er­fasst, ge­gen die sich die­se ver­such­te bzw. voll­ende­te Tat­hand­lung ge­rich­tet hat.” (PKS 2020, S.11)

Deut­sche wur­den et­wa 4,5 mal so häu­fig Op­fer ei­ner Straf­tat ei­nes Zu­wan­de­rers wie um­ge­kehrt. Bei die­sen Straf­ta­ten han­delt es sich in der Re­gel um Ge­waltstraf­ta­ten oder Straf­ta­ten ge­gen die Eh­re (sie­he Bild­un­ter­schrift). Bei Se­xu­al­straf­ta­ten wur­den Deut­sche (zu­meist Frau­en) so­gar et­wa 97 mal so häufíg Op­fer ei­ner Se­xu­al­straf­tat ei­nes Zu­wan­de­rers wie um­ge­kehrt.

Links:

(1) PKS 2020 (BMI | Ar­chiv)
(2) PKS 2019 (BMI | Ar­chiv)
(3) Kri­mi­na­li­tät im Kon­text von Zu­wan­de­rung 2019 (BKA | Ar­chiv)
(4) Po­li­tisch mo­ti­vier­te Kri­mi­na­li­tät (PMK) 2020 (BMI | Ar­chiv)
(5) Part­ner­schafts­ge­walt (Häus­li­che Ge­walt) 2019 (BKA | Ar­chiv)
(6) An­teil Nicht-Deut­sche in D (Sta­tis­ta | Gra­fik)
(7) Schutz­su­chen­de in 2020 (De­sta­tis | Gra­fik)

Neue Schock-Zah­len des BKA: Je­den Tag zwei Grup­pen-Ver­ge­wal­ti­gun­gen: “An je­dem ein­zel­nen Tag wer­den im Durch­schnitt zwei Mäd­chen oder Frau­en in Deutsch­land von Män­ner­grup­pen ver­ge­wal­tigt! DAS ist das scho­ckie­ren­de Er­geb­nis ei­ner BILD-An­fra­ge an das Bun­des­kri­mi­nal­amt (BKA). Dem­nach wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr 704 Grup­pen­ver­ge­wal­ti­gungs­ver­fah­ren ge­zählt. Zum Ver­gleich: 2019 wa­ren es 710, 2018 nur mi­ni­mal we­ni­ger (659). Bri­sant: Je­der zwei­te Tat­ver­däch­ti­ge hat­te kei­ne deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit. Häu­fig ka­men die Män­ner aus is­la­mi­schen Län­dern: Af­gha­nis­tan, Sy­ri­en, Irak.” (Bild, 31.07.2021)

Man­che se­hen Deutsch­land nicht als Zu­fluchts­ort, son­dern als Tat­ort (Bos­bach, Bild)
Je­den Tag ein bis zwei schwe­re Ver­ge­wal­ti­gun­gen in Ber­lin! (BZ)

War­um in Deutsch­land nicht of­fen über den Tä­ter-Hin­ter­grund ge­re­det wird (Bild)

Kommentar hinterlassen zu "Ge­walt­kri­mi­na­li­tät in Deutsch­land in 2020 (2019)"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 × drei =